Bastian Hamdorf Klingenberg

Der Insulaner vom Main

 

 

Bastian Hamdorf lernten wir kennen, als er noch Betriebsleiter beim Fürsten Löwenstein in Kleinheubach war. Das war am Vortag unserer Besteigung-des-Homburger-Kallmuth

 

Dabei erfuhren wir, dass Bastian Hamdorf neben seiner Tätigkeit beim Fürsten auch sein eigenes Weingut betreibt. Wir fuhren mit ihm dorthin und durften probieren.

 

Zwischenzeitlich hat er die Tätigkeit beim Fürsten allerdings eingestellt und es verbietet sich, zu fragen, was der Grund war. Ich persönlich vermute, dass unterschiedliche Philosophien im Spiel waren. Wenn ich den nachstehenden Text lese, den ich aus der Internet-Seite von Bastian Hamdorf entnommen habe, kann ich mir Einiges zusammen reimen.

 

Glyphosat-Anwender mögen sich mal bitteschön den Boden unter den Rebstöcken anschauen und auch bei ihm nachlesen, was er zu der Begrünung zu sagen hat.

 

Aus der Homepage von  Bastian Hamdorf:

 

Dazu kommt die ökologische Bewirtschaftung in Handarbeit: Die nachhaltige Bodenbearbeitung mit Hacke und Fräse, Sommer- und Winterbegrünungen, die Schnitt- und Laubarbeiten der Reben, die späte Weinlese in kleinen Kisten sind keine Notwendigkeit - für uns aber von Anfang an nicht in Frage zu stellen. Der Verzicht auf Unkrautvernichtungsmittel ist selbstverständlich. Wir möchten das Bodenleben rekultivieren, die Biodiversität fördern und die Artenvielfalt innerhalb des Mikroklimas der Weingärten auf ein Maximum stärken. 

 

 

 

Auszug aus der Homepage von Bastian Hamdorf:

 

Zwischenzeitlich ist ein Paket von Bastian Hamdorf mit 12 Flaschen angekommen und ich freue mich, einen weiteren Glyphosat-freien Wein im Keller zu haben.

 

Der Preis ist für mich eigentlich Nebensache, weil alles relativ ist. Wer hochpreisige Gewächse aus anderen Ländern gewohnt ist, wird Hamdorfs Preise nicht zu hoch finden. Wer bei Aldi kauft wohl.

 

Aber irgendwo auf dieser Homepage habe ich schon mal geschrieben, das Leben sei zu kurz, um schlechten Wein zu trinken.

 

Heinz Elflein

20.07.2017

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elfleins Frankenschau