Bratwurstkönig Jens Hoferer

Sugenheim

 

 

 

In diesen Tagen haben wir erfahren, dass es auch einen Bratwurstkönig gibt.

 

http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/inhalt/bratwurstgipfel-pegnitz-bratwurstkoenig-100.html

 

Dies ist uns Animation genug, ihn heimzusuchen. Er möge sich wappnen.

 

Heinz Elflein

20.06.2015

 

Der Bratwurstkönig.Jens Hoferer von der Landmetzgerei Kachler-Hoferer in Sugenheim, Landkreis Neustadt-Aisch/Bad Windsheim in Mittelfranken.

 

Wir waren da und haben uns von Baustellen, die ganze Orte versperren, nicht irritieren lassen. Es hat sich gelohnt. Genauso, wie die fränkische Bratwurst hier gemacht wird, muss sie sein. Nicht anders.

Mit voller Kühltasche sind wir heimgekehrt

 

Jens Hoferer hat übrigens mein (Vor?)Urteil bezüglich des Feinschmeckers relativiert. Das Magazin hätte tatsächlich Proben angefordert. Auch seien die Kosten gar nicht so hoch gewesen. Jetzt überlege ich, was die Leute in Hamburg mit den Proben gemacht haben? Gab es eine neutrale Jury? Hat es zur Ernährung der Belegschaft beigetragen? Ein Schelm, wer Schlechtes dabei denkt.

 

12.07.2015

 

Nachtrag vom 28.05.2016

 

Wir haben wieder eingekauft. Die Chefin habe ich provokanterweise gefragt, ob der Ortsname „Sugenheim“ von „Suggerla“ kommt. Sie hat ernsthaft mit „Nein“ geantwortet. Wer nicht weiß, was „Suggerla“ bedeutet, hat Pech gehabt. Franken ist halt ein interessantes Land.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elfleins Frankenschau