Die Lobby-Minister der CSU

 

 

Ich habe es bisher nur angedeutet. Die „Rheinische Post“ wird deutlicher. Zitat:

 

"Es ist das Gefühl, dass Politiker sich gegen die Bürger-Interessen verhalten dürfen, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen. Das schadet dem ganzen Berufsstand. Niemand muss sich über den schlechten Ruf von Politikern wundern, wenn Bürger das Gefühl haben, sie seien Konzern-Lobbyisten statt Volksvertreter."

 

 

 

http://www.rp-online.de/politik/die-lobby-minister-aid-1.7427832

 

01.03.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elfleins Frankenschau