Elfleins Frankenschau

Heinz Friedrich von Elflein

              

 

              Unterfranken                        Mittelfranken                               Oberfranken

      

Tipp von Frau Silke Staedtler aus Külsheim:

 

"Grätenfreie" Karpfen erreicht man, wenn man das Filet alle 2 mm mit dem Messer bis zur Haut durchschneidet

 

Bauern aus NEA vergiften die Umwelt mit Bienengift.

 

BERLIN taz | Nachdem Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) ein für Bienen hochgiftiges Pestizid ausnahmsweise erlaubt hat, verbreitet es sich unkontrolliert in der Umwelt. Imker und Naturschützer in Bayern haben große Mengen des Wirkstoffs Thiamethoxam und seines Abbauprodukts, des ebenfalls als Pestizid genutzten Clothianidin, in Wasser- und Schlammproben gefunden. Die Proben stammen von Feldern im Landkreis Neustadt an der Aisch–Bad Windsheim, auf denen mit Thiamethoxam ummantelte Zuckerrübensamen ausgesät worden waren. Auch in Proben von Pflanzen auf benachbarten Feldern in dem fränkischen Landkreis und dem angrenzenden Kreis Fürth fand das beauftragte Labor den Wirkstoff und sein Abbauprodukt aus der Pestizidgruppe der Neo­nikotinoide. Die Laborberichte liegen der taz vor.

Meine persönliche Frage an die Nachbarn: Wie soll man jetzt mit diesen Leuten umgehen?

Meine Meinung: Nachdem bereits Klöckners Vorgänger, abgeschoben auf den Balkan,  sich bezüglich Gift für deutsche Böden hervorgetan hat, erreicht nun Klöckners Entscheidung, ein bereits verbotenes Gift freizugeben, den Landkreis NEA, weil das Verbotsgesetz das Hintertürchen "Not am Mann" aufgelassen hat. Dem Einfaltspinsel von Bauern, dem egal ist, wie weit das Gift Nachbarböden und Bienenvölker kontaminiert, bezüglich tötet, war das recht. Werggli, manchmal glaubt man schon, solche politische Entscheidungen zahlen sich für den Entscheider persönlich aus. Jetzt hoffe ich nur, dass  dem Männlein von seinen Nachbarn ordentlich die Meinung gegeigt wird. An ihrer Stelle würde ich Schadenersatz fordern.

 

Burg Hoheneck mit Aischgrund

 

 

 

 

            Naturwein Pet Nat Rose (Regent)      Landbau-Kraemer-Auernhofen                                                            

   Mainschleife bei Volkach                                                         Weinberg bei Castell

                                                  

           

 

Herzlich Willkommen auf Elfleins Frankenschau

 

Diese Internetseite beschäftigt sich mit dem Thema " Speisen, Getränke und Übernachten in Franken". Schlechte Kritiken werden Sie hier nicht finden, über schlechte Betriebe schreibe ich nicht. Positiv: In den letzten Jahrzehnten hat die Qualität der Küchenleistungen kontinuierlich zugenommen. Es ist eine Freude, in Franken einen kulinarischen Urlaub zu verbringen. Ich konzentriere mich auf Mittelfranken - Landkreise NEA und AN - und Unterfranken, weil wir hier meist sind. Nach Oberfranken kommen wir auch, aber nicht so oft. Was unser Spektrum betrifft, sind wir nicht festgelegt. Die Gaststube im Dorf ist genauso angenehm, wie das hochgestochene Gourmetrestaurant. Nur das Ambiente und die Küche müssen stimmen.

net g’schimpft is g’nug g’lobt

 

Kann aber sein, dass manchmal auch in guten Häusern etwas suboptimal ist, das verhehle ich nicht. Aber es ist wirklich gut, unabhängig zu sein. Ich genieße es, schreiben zu können, was ich mag und nicht von Redaktionen abhängig zu sein. Meine Beiträge unterliegen deshalb auch keiner Zensur, wie ich es anderweitig im August 2020 zur Kenntnis nehmen musste.  Mehrfach bin ich angesprochen worden, ob ich nicht Werbung mit auf dieser Internetseite aufnehmen könne. Das kommt aber für mich nicht in Frage. Wenn ich dagegen Orte und Produkte erwähne, die ich für gut befunden habe, sage ich Ross und Reiter. Meine Leser sollen schließlich finden, was ich ihnen empfehle. 

 

Meine Vorliebe für Frankenwein werden Sie hier ebenfalls finden. Ebenso eine Liste von Winzern, die ohne Herbizide arbeiten. 

 

Glyphosat-freie-Winzer

 

Wenn ich so unterwegs bin und glücklich und zufrieden die Schönheiten meiner Heimat genieße, kommt es auch vor, dass ich auf etwas stoße, was mir garnicht gefällt und schwupp, bin ich im politischen Bereich. Es sind immer dieselben Kreise, die darin verwickelt sind und so kommt es, dass ich manchmal etwas sehr deutlich werde.

 

Bratwurstmanipulateure

 

Scheissglumpvarecktsaaleckstmiesollfressnwermochinet 

 

 

 

Randersacker:  Balthasars Badewanne von Mathias Braun Würzburg

Georg-Wilhelm-Steller

 

Kamtschatka Forscher aus Windsheim

 

Haus mit Garten in Windelsbach

 

 

    

Sulzfeld

 

Altneihauser Feierwehrkapelln: “

 

Die CSU regiert in manchem Nest, in Bayern ja schon seit der Pest. Und in der Oberpfalz ist nicht

 

ganz klar, ob die Pest nicht besser war.” 

 

Unsere bevorzugten Weingüter 2020

Zehnthof Luckert, Roth in Wiesenbronn, Meier Schmidt Ulsenheim

 

 

 

 

 

Meine Spitzengastronomie in Franken

 

 

 

 Goldener-Hirschen-Lenkersheim                  Schiff-Winterhausen        Gasthof-Stern-in-Linden            

 

  Storchen Bad Windsheim                    Bären-Randersacker                                      Gasthof-zur-Stadt-Bad-Windsheim

        Zum-Kreuz-Virnsberg                           Im-Ehegrund-Sugenheim                                  Lindenhof-Kreuzwertheim

 

 

 

        Zehntkeller-Iphofen                                     Landhaus-Lebert                                Burg-Colmberg

 

 

Gastronomie in Mittel- und Unterfranken. Wo ich am liebsten einkehre, wenn ich in der Gegend bin. Erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Betriebe aus Oberfranken nicht vorkommen, liegt das nur daran, dass ich dort seltener bin.

Die PDF-Datei können Sie gerne kopieren. Vielleicht treffen wir uns mal in einem der Lokale.

 

Meine Spitzenrestaurants
aktualisiert am 07.12.2019-
Enthält Kategorien von Gourmet-Restaurant bis Dorfgasthaus
Meine-Spitzenrestaurans.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

    

 

                           

                       Bratwurstsieger: die blauen Zipfel von Lars Zwick, Tauberzell

 

                     

 

 

 

Auf dem Marktplatz in Coburg

 

 

 

webcam-coburg

https://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/auch-die-schweizer-essen-hunde

 

Da können sich ja Oberfranken, Thüringer und Schweizer zusammen tun und Rezepte austauschen

 

 

Frankenlied_Liedtext.pdf
PDF-Dokument [38.0 KB]

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elfleins Frankenschau