Verbot für ein Totes Pferd

 

 

Verbot für ein "totes Pferd". Die Giftverkäufer sollen Restbestände abverkaufen können

 

 

http://www.umweltinstitut.org/aktuelle-meldungen/meldungen/2019/pestizide/regierung-beschliesst-glyphosat-verbot-ab-2024.html?

 

12.09.2019

 

 

Jetzt muss ich politisch werden. Ich bin stinksauer auf die SPD, die in der Koalition genug Möglichkeit gehabt hätte, das Bodengift früher zu stoppen. Für die CDU/CSU ist mein Vorrat an Abscheu aus umweltpolitischer Sicht auch noch lange nicht ausgeschöpft, aber irgendwie ist man dies von dieser Partei gewohnt. Hoffe stark, dass der Wähler bald so weit ist, sich das nicht mehr gefallen zu lassen.

 

Nachdem sich Frau Merkel und Herr Schmidt gemeinsam die Dreistigkeit erlaubt haben, die SPD und das ganze Volk an der Nase herumzuführen, als die EG über eine weitere Zulassung des Bayer-Bereicherungsmittels abgestimmt hat, wäre ein anderes Vorgehen erforderlich gewesen.

 

Mit uns nicht mehr“, hätte es nach diesem Affront heißen müssen. Man hatte schließlich in der Koalition alle Möglichkeiten.

Warum dies nicht genutzt wurde, mag für viele Betrachter unverständlich sein. Für mich nicht.

 

Heinz Elflein

12.01.2020

 

 

 

           

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elfleins Frankenschau